Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Oberschleißheim

Krieger-, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Oberschleißheim

Jahreshauptversammlung der KSRK mit hoher Ehrung

Zur Jahreshauptversammlung der Krieger-, Soldaten und Reservistenkameradschaft Oberschleißheim (KSRK) mit Neuwahlen konnte der Vorsitzende, Robert Biebl, etwa 25 Mitglieder im Konferenzraum des Bürgerhauses begrüßen. In seinem Bericht blickte er auf die Aktivitäten des Vereins und seiner Untergliederungen im vergangenen Jahr zurück. Feste Programmpunkte in 2017 waren der Glühweinabend an der Flugwerft sowie der mittlerweile traditionelle Nachtorientierungsmarsch. Hinzu kamen die Teilnahme einer Abordnung am Volkstrauertag und die Beteiligung am geselligen Gemeindeleben, etwa mit Ständen bei Festivitäten oder Fahnenabordnungen. Damit die hohe Aktivität auch künftig fortgesetzt werden kann, wurde unter den Mitgliedern eigens ein Planungskomitee für Veranstaltungen gebildet. Es folgten Berichte des Reservistenbeauftragten und 2. Vorsitzenden Hans-Heinrich Adler, der über die Teilnahme von Vereinsangehörigen an dienstlichen Veranstaltungen (DVag) und Reservedienstleistungen informierte, sowie des Schießsportleiters über die Aktivitäten seiner Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG), die nach längeren Umbaumaßnahmen den Betrieb an der Schießanlage wieder aufnehmen konnte.

Bevor die Versammlung zu den Neuwahlen übergehen konnte, lieferte der Kassenwart, Peter Dittert, einen positiven Bericht, woraufhin die Mitglieder den Vorstand einstimmig entlasteten. Bei den Neuwahlen wurden bis auf eine Neubesetzung alle bisherigen Vorstandspositionen einstimmig bestätigt: Vorsitzender des Vereins bleibt Robert Biebl, als Stellvertreter wurden Hans-Heinrich Adler und Sven Seibt gewählt. Das Amt des Schatzmeisters wurde wiederum Peter Dittert übertragen. Einstimmig zur neuen Schriftführerin wurde Birgit Biebl gewählt. Sie übernimmt die Aufgabe von Josef Prager, der nach 38 Jahren in wechselnden Vorstandsämtern nicht erneut angetreten war. Für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurde Prager besondere Anerkennung durch die neugewählte Vorstandschaft ausgesprochen.

Ein besonderes Zeichen des Dankes wurde abschließend dem langjährigen und wiedergewählten Vorsitzenden der KSRK zuteil: Der Kreisvorsitzende des Bayerischen Soldatenbundes (BSB), Klaus Käfer, überreichte Robert Biebl für die hervorragenden Dienste um die KSRK das Verdienstkreuz 1. Klasse des BSB

 

 


V.l.n.r.: 2. Vorsitzender und Reservistenbeauftragter Hans-Heinrich Adler, Schriftführerin Birgit Biebl, Revisor Manfred Brunner, 3. Vorsitzender Sven Seibt, 1. Vorsitzender Robert Biebl, Kassenwart Peter Dittert und BSB-Kreisvorsitzender Klaus Käfer.

Verleihung des Verdienstkreuzes 1. Klasse des BSB durch BSB-Kreisvorsitzenden Klaus Käfer an KSRK-Vorsitzenden Robert Biebl